Astrologie Beratung
Astrologie
Beratung
Planeten
Würfelzuckerweisheit
Horoskop
Gratis-Horoskop
Astroplus
Hundehoroskop
Kontakt-Formular
Über mich
Kontakt
Interessante Links
Impressum

 

 

 

 

Fische-Hund 19.Februar bis 20.März

 

Leitmotiv: Schau mir in die Augen kleines!

 

Das Tierkreiszeichen „Fische“ wird symbolisch durch zwei gegeneinandergestellte Halbmonde welche miteinander verbunden sind  dargestellt.  

Ihr Fische-Hund ist sehr empfindsam und manch einer könnte den Eindruck haben, der Hund sei depressiv. Dabei ist er nur ein wenig introvertiert. Er hat nichts von dem Draufgängertum seiner Hundefreunde. Fische-Hund kann sich sehr gut in sein Frauchen oder Herrchen hinein fühlen. Er nimmt jede Stimmungsschwankung von ihnen sofort wahr! Ein lautes Wort und der Fische Hund „fällt in Ohnmacht“ oder verzieht sich verschnupft in die Ecke in seine Hundewelt zurück! Da kann er sich dann seinen Träumen hingeben.
Auf Sie wirkt es so, als zeigen er ihnen die kalte Schulter, doch eigentlich würde er viel lieber mit ihnen kuscheln. Also denken sie daran, bevor sie ihren Hund ausschimpfen, dass er eine empfindsame Seele hat. Schauen sie in seine Augen und ich möchte wetten sie werden den Eindruck haben telepathisch mit ihm in Kontakt zu kommen. Mit ihm haben sie wirklich einen Hund der treu zu ihnen steht loben sie ihn dafür und kraulen ihn öfter mal, dann schnurrt der liebe fast wie ein Kätzchen.

 

 


 

 

Wassermann – Hund 20.Januar bis 18.Februar

Leitmotiv: Wo sind meine Kumpel

Der Wassermann-Hund schätzt seine Unabhängigkeit. Er liebt es durch sein ‚Revier’ zu stromern und mit seiner Spürnase möchte er gern neues entdecken. Das Wort Spürnase passt zu ihm wie zu keinem anderen Hund! Er ist sehr neugierig und wissbegierig. Es wäre gut, wenn Sie sich hin und wieder neue Spiele für ihn ausdenken. Es könnte Ihrem Wassermann-Hund sonst langweilig werden und er kommt auf dumme Ideen wie jagen gehen. Wenn er dann mal auf und davon ist und einer heißen Spur hinterher Jagd, wird er sich so schnell nicht zurückpfeifen lassen. Er genießt grade seine Freiheit und das macht er dann ausgiebig. Wohl fühlt er sich auch im Rudel. Wenn Sie also morgens auf eine Hundegruppe treffen, schließen Sie sich ihr an, damit er sich 'vernetzen' kann. Ihr Wassermann-Hund wird es Ihnen danken, denn er liebt Kontakte und den Austausch mit seines gleichen.
Ihr Wassermann-Hund verehrt nicht nur seinen Herrchen oder Frauchen sondern die ganze Familie, sein Rudel! Schnell gewöhnt er sich an ein neues Umfeld. Umziehen ist für Ihn kein Problem.
Ach, und vertrauen Sie seinem intuitiven Urteil. Er hat einfach den richtigen Riecher. Ferner sollten seinen angeborenen Pazifismus respektieren.

Denken sie daran, dass Sie im Heute leben, ihr Wassermann-Hund aber im Morgen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tel.: 040 - 53 00 31 83  | E-Mail: info@hamburg-astrologie.de